Qualität & Zertifikate

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001

 

Im Jahr 2006 wurde ein Integriertes Managementsystem mit dem Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001 eingeführt. Eine weitere Maßnahme zum Schutz der Umwelt ist die Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN ISO 50001, durch das wir kontinuierlich unsere Energieeffizienz optimieren.

Das Amt für Arbeitsschutz in Hamburg hat uns als “Betrieb mit vorbildlichen Arbeitsschutzregelungen” eingestuft.

 

Außerdem sind wir Teil der weltweit anerkannten Initiative Responsible Care. Sie steht für die ständige Verbesserung von Gesundheitsschutz, Umweltschutz und Sicherheit in der Chemieindustrie. Auf diesem Weg bemühen wir uns um ein sicheres und nachhaltiges Handeln.
Es versteht sich von selbst, dass Reher & Ramsden auf einen sicheren Umgang mit Chemikalien achtet. Wir gehören zu den Unternehmen der Chemieindustrie, die unter anderem mit registrierten Stoffen und Produkten handeln. Welche das genau sind, regelt mit REACh eine am 1. Juni 2007 in Kraft getretene Verordnung der Europäischen Union, an der wir uns orientieren und unseren Arbeitsalltag ausrichten.
Unser Umgang mit Chemikalien wird durch externe Auditoren geprüft. Wir unterziehen uns freiwillig unabhängigen Beurteilungen. Eine davon ist das ESAD II-System, das unsere Maßnahmen zum Umwelt- und Gesundheitsschutz bewertet.
Es ist im SQAS-System integriert und basiert auf Objektivität, Neutralität sowie Transparenz ist vom europäischen Chemieverband CEFIC entwickelt worden. Das SQAS-System dient in Deutschland auch als Assessment für die Responsible Care-Initiative durch einen unabhängigen Auditor.

 

Von Responsible Care über Umweltbündnisse bis zu Qualitätsmanagement-Systemen:
Reher & Ramsden lässt sich gerne zertifizieren und kontrollieren.

Die folgende Übersicht zeigt, wie wir uns selbst in die Pflicht nehmen und welche Sicherheitsauflagen unser Unternehmen regelmäßig erfüllt. Unser Streben nach einem Optimum an Qualität und Sicherheit geht weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus und ist ein zentrales Thema für Reher & Ramsden.
Alle Bemühungen dienen dem Schutz unserer Partner, Kunden, Mitarbeiter und Nachbarn gleichermaßen.

 

Information der Öffentlichkeit

 

Alle Mitarbeiter von Reher & Ramsden verpflichten sich einer umsichtigen Störfallvorsorge zum Schutz unserer Umwelt.

Wir beziehen beim Thema Sicherheit und Gefahrenabwehr grundsätzlich alle Lieferanten und Dienstleister mit ein. Zusätzlich pflegen wir einen vertrauensvollen und offenen Umgang mit den zuständigen Behörden und der Öffentlichkeit. Von dieser Transparenz profitieren unsere Nachbarn hier in Hamburg-Wihelmsburg.

Eine Übersicht der wichtigen Informationen steht hier als Download zur Verfügung.

Wie man sich bei Störfällen zu verhalten hat, erfahren Sie hier:

https://www.hk24.de/produktmarken/beratung-service/innovation/umweltberatung/stoerfallbetriebe-hamburg/warnung-information-gefahrenerkennung-3590874

Umwelt

Reher & Ramsden GmbH handelt in allen Bereichen sehr umweltbewusst. Der Schutz der Umwelt und die Störfallvorsorge sind fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie, die alle Mitarbeiter mittragen.

Als Großhandelsunternehmen sind wir uns über die mögliche Gefährdung der Umwelt durch die gelagerten Produkte im Klaren. Bei unseren Bestrebungen für einen verbesserten Umweltschutz beziehen wir unsere Lieferanten und Dienstleister mit ein und verpflichten sie, uns dabei zu unterstützen. Wir arbeiten mit Behörden, anderen Firmen und der Öffentlichkeit in Fragen des Umweltschutzes vertrauensvoll sowie offen zusammen.
Wirtschaftliches Handeln lässt sich nach unserer Überzeugung nur im Verbund mit einer vorausschauenden Umweltpolitik verwirklichen.

Investitionen in den Umweltschutz und die Anlagen- und Arbeitssicherheit sind Ausdruck unserer Unternehmensphilosophie, die auch für die Zukunft den Gedanken des Umweltschutzes als wichtiges unternehmerisches Ziel beinhaltet. Bei der Planung und Umsetzung von baulichen Maßnahmen orientieren wir uns am jeweils neuesten Stand der Technik.
Über entsprechende Maßnahmen und Projekte werden kontinuierliche Verbesserungen des betrieblichen Umweltschutzes erzielt.

Durch technische und organisatorische Maßnahmen reduzieren wir das Aufkommen an Abfall und Reststoffen, umweltbelastenden Emissionen und von Abwasser. Die Auswirkungen der laufenden Tätigkeiten werden regelmäßig überwacht. Außerdem legen wir sehr viel Wert auf ganzheitlichen Arbeitsschutz und damit auf ein hohes Sicherheitsniveau, das zum Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiter und unserer Kunden beiträgt.